URL: www.skfbayern.de/veranstaltungen/aktuelle-fortbildungen-veranstaltungen/bayerische-landestagung-gesichter-der-gewalt-941b2bad-b671-4b18-b0bf-a0983dc4e954
Stand: 22.10.2018
  • 6. Mai 2019  - 

  • 7. Mai 2019

Bayerische Landestagung - Gesichter der Gewalt

Gewalt hat viele Gesichter, sei es im sozialen Nahraum, sei es in anderen Bereichen wie in der Schule, in den sozialen Medien oder bei bewaffneten Konflikten.

Personelle Gewalt zwischen zwei Menschen, insbesondere Gewalt gegen Frauen als geschlechtsbezogene Gewalt, weist auf ein existierendes Machtgefälle zwischen Täter und Opfer hin. Wohingegen die strukturelle Gewalt ungleiche gesellschaftliche Verhältnisse meint, die ungleiche Machtverhältnisse und folglich ungleiche Lebenschancen hervorbringt. Der Gewaltbegriff wird in der Wissenschaft unterschiedlich definiert. Es bedarf daher einer Analyse und Definition der sozialen Dynamiken der Gewalt. Im Rahmen der Landestagung nähern wir uns mittels der sozialwissenschaftlichen Gewalttheorie dem Phänomen und betrachten auch verschiedene Formen der Gewalt im Kontext der Sozialen Arbeit. 

Zielgruppe

Bayerische Landestagung des SkF für Mitglieder, ehrenamtliche und berufliche Mitarbeiter*innen des SkF und Gäste

Kosten

Es erfolgt eine gesonderte Ausschreibung

Referent(inn)en

Thema Gewalt und Soziale Medien
N.N.
N.N.



Dr.
Diana
Willems

Dipl. Soz., M.A., Wissenschaftliche Referentin, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention, Deutsches Jugendinstitut e.V.

München


Prof. Dr.
Monika
Schröttle

Sozialwissenschaftlerin und Politologin

Universität Dortmund


Prof. Dr.
Teresa
Koloma Beck

Professorin für Soziologie an der Universität der Bundeswehr, München

München


Download

Bayerische Landestagung - Gesichter der Gewalt