AUFGABEN / PROJEKTE

Madame Courage

Der SkF Landesverband hat die Projektidee des SkF Münster übernommen und setzt diese in Bayern seit 2012 erfolgreich um.

Die Förderdauer aus Stiftungsmitteln ist zeitlich befristet und beträgt höchstens zwölf Monate. Die maximale finanzielle Unterstützung orientiert sich an der Höhe der Bundesausbildungsförderung.

Das Projekt "Madame Courage" wird aus Mitteln der Dr. Harry und Irene Roeser-Bley-Stiftung finanziert. Darüber hinaus unterstützen das Projekt die Albert und Barbara von Metzler Stiftung, die HypoVereinsbank, die Siemens AG und Sternstunden e.V. - die Benefizaktion des BR.

Sylvia von Metzler, Vorsitzende der Metzler-Stiftung, sagt, warum sie das Projekt mit einer Spende unterstützt.

Da die Nachfrage die vorhandenen Mittel weit übersteigt, sind Spenden willkommen.Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Barbara Daumiller-Zeil übernommen.

"Warum ich mich für das Projekt "Madame Courage" engagiere..."

Ausgewählte Rückmeldungen der Teilnehmenden:

Das Stipendium war für mich und meine Tochter eine kostbare Hilfe, um dieses letzte Semester zu überbrücken. DANKE! (R.M.)

Zum Abschluss möchte ich mich bei Ihnen für Ihre schnelle und unkomplizierte Hilfe nochmals von Herzen bedanken! Ohne das Projekt Madame Courage, hätte ich möglicherweise nicht einmal mehr mein Bachelor-Studium abschließen können. (N.F.)

Die Bestärkung und Bestätigung des Menschseins ohne zu werten und dabei auch mein fachliches Handeln wertzuschätzen und zu bestätigen hat mir zuletzt sehr viel Kraft gegeben und neben der essentiell wichtigen finanziellen Unterstützung mich bis zu meinem Abschluss ermutigt. (G.K.)

Die Unterstützung durch [das Projekt] hat mir wieder mehr Selbstvertrauen zurückgegeben, so dass ich auch mit neuer Tatenkraft und Energie in die Masterthesis starten konnte. (K.G.)